Autorin


Man erkennt den Autor aus der Schrift
vielleicht deutlicher als aus dem Leben.
Johann Wolfgang von Goethe

Hallo lieber Stöberer! Schön, dass du auf meinem Blog und vor allem dieser Seite hier gelandet bist. Ich kann dir gern ein wenig von mir erzählen, auch wenn ich lange der Meinung war, dass es über mich eigentlich nichts Interessantes zu wissen gibt. Das hat sich inzwischen geändert. Ich denke - ganz nach dem Motto, unter dem dieser Blog steht -, dass jeder Mensch eine Geschichte hat. Eine Geschichte, die er erlebt hat, ob nun in real oder nur in Gedanken. Oder gar eine Geschichte, die noch ganz tief in ihm schlummert und darauf wartet, erlebt oder erzählt zu werden. Ich selbst habe schon viele Geschichten erlebt und erzählt. Wenn du noch Fragen dazu hast, nur heraus damit! Und wenn du selbst etwas zu erzählen hast: Ich bin gespannt!

Ich und das Schreiben
Bereits seit ich sprechen kann erzähle ich Geschichten und seitdem ich einen Stift halten kann, zeichne und schreibe ich sie auf. Meine Geschichten - meine Romane - begleiten mich wohin ich auch gehe. Ich denke über Szenen nach, wenn ich im Bus oder im Zug sitze, Ideen überkommen mich, während ich mich mit Menschen rede oder auf jemanden warte. Egal wohin ich komme, oder was ich tue: Ich bin in meiner eigenen, kleinen Welt. So sehr sogar, dass ich mich oft frage, woran normale Menschen eigentlich den ganzen Tag über denken. (Wenn es denn so etwas wie normale Menschen geben sollte.)

Mein Job
Lange habe ich das Ziel verfolgt, meine Leidenschaft einmal zum Beruf zu machen. Ich wollte unbedingt an der "Schöpfung" von Büchern beteiligt sein und in einem Verlag arbeiten. Deswegen wählte ich nach meinem Abitur den Studiengang der Buchwissenschaft und Linguistik und zog deswegen in die beschauliche Großstadt Mainz. Als ich jedoch im Frühjahr 2013 meinen Bachelorabschluss erlangte, stellte sich auf der darauffolgenden Jobsuche schnell heraus, dass es nicht einmal bezahlte Praktika in dem Bereich zu bekommen gab, für den ich mich interessierte. Wochenlang saß ich niedergeschlagen daheim und wusste nichts mit mir anzufangen.
Dann beschloss ich, mich in eine andere Richtung zu orientieren. Eine Richtung, die mir schon immer lag, ohne dass es mir bewusst war: Social Media. Ich treibe mich im Internet herum, seit ich 14 bin. Seit meinem 17. Lebensjahr habe ich mein eigenes Schriftstellerforum und bin auf allen möglichen existierenden und nicht mehr existierenden Plattformen unterwegs gewesen. Ich folgte also dem Impuls und beworb mich für verschiedene Stellen im besagten Bereich. Und: Bämm! Schon die zweite Praktikumsstelle, auf die ich mich beworben hatte, war ein Volltreffer. In einer großen Agentur für Kommunikation und IT habe ich im Social Media Team erst mit einem Praktikum begonnen, im Februar 2014 wurde ich dann übernommen und konnte mich von da an Community und Social Media Manager schimpfen.
Seit Dezember 2015 bin ich nun als Grafikdesigner und Autorin selbstständig und halte mich mit dem Gestalten von Buchcovern für Self-Publisher und Verlage über Wasser. Wenn ihr noch etwas wissen wollt: Schreibt mir gern!


Die lieben Genres
Eine wichtige Frage für jeden Autoren ist natürlich, in welchen Genres er sich bewegt. Diese Frage war früher für mich um einiges leichter zu beantworten, denn bis vor einigen Jahren schrieb ich ausschließlich Fantasy, die sich in meinen eigenen Welten abspielte. Inzwischen sieht es etwas komplizierter aus, denn gerade meine neusten Werke lassen sich Genre-technisch nur noch recht schwer einordnen und sind oft Mischungen aus Bereichen, die man nicht genau bezeichnen kann. Fantasy ohne Magie und andere Welten, Science Fiction ohne Raumschiffe und Aliens. Die beste Methode war bisher für alle Leser immer, sich einfach überraschen zu lassen.


Noch Fragen? Wenn ihr noch etwas wissen wollt, gern heraus damit, ich plaudere gern mit euch. Und wenn ihr direkten Kontakt zu mir aufnehmen wollt, schreibt mir gern eine Mail an marie@kernstaub.de. Ich freue mich tierisch über jedes Wort von euch ♥

12 Kommentare:

grenzen-los-zeit-los hat gesagt…

ich freue mich darauf, hier stöbern zu können, es klingt alles sehr vertraut und motivierend, weiterzulesen ... schön, dass du meine leserin geworden bist ... herzlichst ursa

Poetikon hat gesagt…

Ich freue mich jetzt schon auf die Folgen Deines »substanzlosen« Werks.
Gutes Schaffen wünscht Dir
~Horst~

PLUTONIUM hat gesagt…

Vielen lieben Dank, dass du hier vorbei geschaut hast, das freut mich wirklich. Dankeschön :) Es ist toll, dass es dir hier gefällt. Danke.

PLUTONIUM hat gesagt…

Ach, danke, das ist lieb. Leider habe ich das Projekt inzwischen vorzeitig abgebrochen, weil ich es zeitlich einfach nicht auf die Reihe bekommen habe, das tut mir wirklich leid. Aber dafür werde ich hier in Zukunft häufiger Texte aus meinen Romanen posten :)

Lara Heyn hat gesagt…

Ich finde es unglaublich, zu lesen das du schöne Bücher 'rausgebracht' hast. Vor allem freut es mich sehr für dich! Weiter so!

Buchkuss hat gesagt…

Sehr schöner Blog! Werde auf jeden Fall öfter mal rein schnuppern ^^
Bin gleich Leserin geworden. 300. Leserin!!! Herzlichen Glückwunsch!

LG, Gina ;)

MO. hat gesagt…

Hey. Habe mich grade auf deinen Blog verirrt und festgestellt, dass du a) wundervoll schreibst und b) anscheind im selben Haus wohnst, in dem ich bis vor kurzem auch noch gewohnt habe (die Zimmer sehen ja alle gleich aus! :D). Großes Lob an dich! :)

Polykristall hat gesagt…

Haha, was, echt? Das ist ja abstrus, aber auch lustig! Lebst du denn noch immer in Mainz?
Und danke für dein Lob, btw.!

Polykristall hat gesagt…

Wohooo! Vielen Dank! :)
(Und verzeih, dass ich das erst jetzt sehe. All diese alten Kommentare, die ich nie beantwortet habe. Schlimm, das.)

Thomas R.P. Mielke hat gesagt…

Auf jeden Fall bereue ich nicht, dass ich im Tsunami der Veranstaltungen in Leipzig ausgerechnet bei Dir und zu Deinem Interview in Halle 5 gelandet bin. Obwohl wir altersmäßig exakt 50 Jahre auseinander sind konnte ich alter Schreibesel doch noch etwas von Dir lernen. Fanke.

Bianca von The magical world of books hat gesagt…

Liebe Stöbergrüße am Sonntag ��

Jennifer Baade hat gesagt…

Genauso wie du habe ich es auch mit dem Schreiben. Ich denke wirklich immer daran, in jeder Minute spielt die Geschichte wie ein Film in meinem Kopf.

Kommentar veröffentlichen

 

Lernt mich kennen

Ich bin Marie Graßhoff, 26. Autorin, Bloggerin, Designerin, Booknerd & Social Media Mensch. Verfolgt mich auf meinem Weg durch die Welt und lasst euch in das Märchen meines Lebens entführen.

Die Bücher

Aufrufe

Instagram

Follower