Die Wichtigkeit der Stimmen


Hallo zusammen! Eine schreibtechnische Sache, zu der ich durch eine Freundin inspiriert wurde, hat mich dabei heute besonders eingenommen: Stimmen. Und zwar für Romancharaktere. Ich hatte mir ehrlich gesagt nie wirklich Gedanken dazu gemacht, auch wenn ich selbstverständlich immer die Stimmen für meine Charas im Kopf habe. Darauf, dass ich aber auch gezielt danach suchen könnte, auf die Idee kam ich nicht - bis heute. Also habe ich direkt erst mal einige Synchronsprecher-Karteien durchgeschaut, mir bestimmt 100 verschiedene Sprachbeispiele angehört, nur um am Ende die perfekten Sprecher für meine 3 Hauptcharas für Kernstaub zu finden.

Zuerst gleich die wichtigste Stimme: Mara. Mara ist 19 Jahre alt und ein ziemlich unschuldiges Kindchen. Durch ihre Phobie vor Uhren ist ihr ein normales Leben kaum möglich. Sie ist behütet aufgewachsen, auch wenn ihre Eltern nur selten daheim waren, und macht ihre Meinung vor allem von ihrem älteren Bruder abhängig. Sie ist klein, hat überall Sommersprossen und langes, rotes Haar. Ihre Stimme stelle ich mir süß und lieblich vor, irgendwie unschuldig eben. Da die meisten Kapitel ja aus ihrer Sicht geschrieben sind, ist dies praktisch die Stimme, die den Roman lesen müsste, wenn es ihn als Hörbuch gäbe.


Mara - Tabea Börner
Juan - Frank Schaff
Glen -Peter Flechtner

14 Kommentare:

  1. Schön, mal etwas anderes! Man bekommt noch einen besseren Einblick, wie du deine Charaktere schaffst und dir vorstellst.

    Die Stimmen sind wirklich gut. Maras Stimme fande ich zunächst zu "jung", beim 2. Hören dachte ich mir jedoch, dass es doch recht gut passt, da es irgwndwie auch ihr behütetes Leben zeigt, aber wie ich finde auch eine leichte Naivität. Gefällt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie cool, danke fürs Anhören! :)
      Mara klingt schon noch recht jung, aber genau so hatte ich mir ihre Stimme tatsächlich vorgestellt. Eben klein, zierlich, zerbrechlich. Klasse, dass es dir nach dem zweiten Anhören auch gefiel.

      Löschen
  2. Peter Flechtner hat Dr. Manhattan in Watchmen gesprochen :D <3 die Stimme kam mir so bekannt vor!

    Eine sehr interessante Idee einfch mal Synchronsprecher für die eigenen Charaktere zu suchen. Ich finde sie auch sehr passend, jetzt kann ich mir das Gesprochene deutlich besser vorstellen. Richtig edel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der ist eine wirklich bekannte Stimme. Ich glaube, er spricht auch Jack in Lost, wenn mich nicht alles täuscht. Eine tolle Stimme <3 *-*

      Wie cool, Mensch. Es freut mich, dass es dir so gut gefällt :)

      Löschen
  3. Hallo Polykristall! ( Ich mag den Namen :-D )

    Wo kann man den deine Kernstaub Bücher kaufen?

    Viele Grüße,
    Pearl.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, danke! ♥
      Leider kann man sie aber gar nicht kaufen, bisher wollte keine Agentur sie nehmen ;') Aber vielleicht wird man die Texte mal als Fortsetzungsroman online lesen können oder so.

      Löschen
    2. Ich habe dir mal eine E-Mail geschrieben, meine Idee ist vielleicht verrückt, aber ich würde mich über eine ehrliche Meinung freuen.

      Viele Grüße,
      Pearl.

      Löschen
  4. Wirklich interessant. Deine Bücher werde ich mir noch durchlesen :)

    AntwortenLöschen
  5. Hui, das macht die Charaktere für mich noch gleich realer, wenn ich ihre Stimmen sozusagen kenne :D Tihi, ich glaube mit dir hätten sie weder mit dem Hörbuch Probleme, als auch mit einer evtl. Buchverfilmung. Die Produzenten hätten da ja fast gar nichts mehr zu tun, schließlich hast du schon die Synchronstimmen, das Cover für das Buch UND für die DVD-Hülle und die Schauspieler würdest du wahrscheinlich auch noch selbst aussuchen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Julia, vielen Dank für deinen Kommentar! Ich finde auch, dass die Charaktere dadurch irgendwie noch realer und greifbarer werden. Ich liebe Stimmen einfach! :) Und stimmt, haha. Ich mache das ganze Zeug wirklich gern allein, irgendwie gehört bei mir aber auch einfach alles zusammen.
      Übrigens wird es ab März vielleicht Kapitelweise auch ein Hörbuch geben. Eingelesen von einer lieben Freundin, die in meinen Augen auch eine Stimme hat, die extrem gut zu Mara passt. Ich bin schon sooo gespannt, wie das alles wohl wird ♥

      Löschen
  6. Die Stimmen passen wirklich gut, das gefällt mir. Jetzt werde ich immer, wenn ich lese, die Stimmen im Kopf haben - wie cool :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, wie cool! Das freut mich natürlich - vielen Dank! :D

      Löschen
  7. Maras Stimme gefällt mir ungeheuer gut - nach dem zweiten Hören. Denn anfangs ging es mir wie lichtwirrwarr :p

    Ich glaube, Frank Schaff hat auch in Watchmen mitgemacht - Nite Owl, glaube ich. Persönlich finde ich die Stimme gut, der hat was drauf, allerdings kann ich ihn tatsächlich nicht mehr hören... Irgendwo macht der immer mit :p
    Peter Flechtner dagegen ist einfach nur klasse, auch wenn er ebenfalls sehr häufig auftaucht! Ist auch einfach Geschmackssache ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Steffi, vielen Dank fürs Reinhören! Stimmt, Maras Stimme klingt wirklich sehr jung, aber ich finde, dass sie wirklich zu ihr passt (zumindest sehr gut zu ihrem zarten, anfänglichen Ich :))

      Und stimmt, die anderen beiden Sprecher sind wirklich sehr bekannt und man hört sie recht oft. Mich durch bekannte Stimmen zu suchen, war für mich auch leichter, als mich durch irgendwelche eher unbekannten Hörbeispiele zu klicken. Aber trotz ihrer Bekanntheit liebe ich die Stimmen der beiden und kann sie mir echt gut als Juan und Glen vorstellen.

      Sehr cool, dass du reingehört hast! :)

      Löschen

 

Lernt mich kennen

Ich bin Marie Graßhoff, 26. Autorin, Bloggerin, Designerin, Booknerd & Social Media Mensch. Verfolgt mich auf meinem Weg durch die Welt und lasst euch in das Märchen meines Lebens entführen.

Die Bücher

Aufrufe

Instagram

Follower