Ein Jahr

Namaste zusammen! Heute fiel mir auf, dass gestern ein kleines Jubiläum war, das ich gar nicht wirklich wahrgenommen hatte: Am 05. Juni 2012 wurden meine Haare kurz geschnitten. Ich weiß nicht, ob sich der eine oder andere von euch daran erinnert, aber ich hatte vorher ziemlich oft meine Haare gefärbt - und zwar nicht wie ein normaler Mensch, sondern kunterbunt mit den Farben von Directions. Dafür mussten sie vorher jedes Mal blondiert werden und das Ende vom Lied war dann, dass sie so kaputt waren, dass sie ab mussten. Dass ich das nicht so klasse fand, sieht man vor allem an meinem weniger glücklichen Blick auf dem linken Foto. Ich hab echt mega schrecklich gefühlt, auch wenn viele Freude gesagt haben, dass es gut aussehen würde.


Aber ein Jahr später sind die Haare nun wirklich schon wieder ein ganzes Stück länger und ich bin froh, dass es damit schneller ging als gedacht. Zurzeit färbe ich meine Haare nur noch "normal", ohne sie zu blondieren, und bin damit zwar ganz zufrieden, aber die bunten Farben vermisse ich trotzdem irgendwie. Aber wer weiß, was die Zukunft bringt. Vielleicht kann ich irgendwann ja mal wieder zum Farbtopf greifen. Auf dem linken Foto hab ich eine Mischung aus Atlantic Blube, Lagoon Blue, Violet und Rubine Red von Directions drin - alles direkt auf dem Kopf vermischt. Aktuell trage ich Mahagoni von Syoss, auch wenn das ein bisschen dunkler ist als gewöhnlich, weil ich vorher lange mit Graphit Braun von Syoss gefärbt habe (ein wunderbar kühles, dunkles Braun, das mir auch sehr gefallen hat, aber ich wollte einfach mal wieder Abwechslung).

4 Kommentare:

  1. Oh, wow!
    Deine Haaren wachsen ja wirklich schnell! :D sie wirken aber auch auf dem rechten Bild viel gesünder, voller und nicht so struppelig.

    Ich würde mir ja auch gern die Haare kunterbunt färben, aber genau vor diesem Abschneide-Szenario hab ich Angst^^

    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau so ist es. Auf dem anderen Bild waren sie noch kaputt und schrecklich und nun sind sie dank der Pflege wieder weich und ziemlich kräftig. Ich hoffe, dass sie das auch bleiben! :)

      Haha, ja, das ist so die Sache. Ich bin immer total neidisch, wenn ich Menschen mit bunten Haaren sehe, aber ich sehe inzwischen auch, wie kaputt die Haare bei vielen dieser Menschen sind. Deswegen lasse ich es lieber in Zukunft :'D

      Löschen

 

Lernt mich kennen

Ich bin Marie Graßhoff, 26. Autorin, Bloggerin, Designerin, Booknerd & Social Media Mensch. Verfolgt mich auf meinem Weg durch die Welt und lasst euch in das Märchen meines Lebens entführen.

Die Bücher

Aufrufe

Instagram

Follower