Ich bin noch nie geflogen

 

Namaste, liebe Leser.
Normalerweise sind auf dem Blog hier nur noch Fotos von mir zu finden. Die Flugzeugfotos hat aber meine Cousine gemacht. Ich fand sie total inspirierend und wundervoll, deswegen hat sie mir erlaubt, sie zu bearbeiten und hier zu zeigen. Offiziell an dieser Stelle also noch einmal vielen Dank dafür. Der Grund, aus dem ich keine eigenen Flugfotos hier vorstelle ist derselbe Grund, aus dem ich mir die anderer so gern anschaue: Ich bin noch nie geflogen. Früher fand ich das gar nicht so schlimm, weil ich als Kind eine ziemliche Höhenangst hatte. Inzwischen macht mir Höhe aber nichts mehr aus (ich finde es eher spannend, dieses Kribbeln im Bauch zu haben, wenn man aus großen Höhnen hinunter schaut) und ich würde unheimlich gern einmal fliegen. Leider hat sich bisher noch nie die Gelegenheit geboten und ich befürchte, dass auch keine in direkter Aussicht ist. Ich hab sogar manchmal schon drüber nachgedacht, einfach innerhalb von Deutschland einen Flug zu buchen, einfach um es einmal zu erleben, um sagen und einschätzen zu können, wie das so ist.

 

Wie sieht es bei euch aus? Seid ihr schon (oft) geflogen und was habt ihr so für Erfahrungen damit gemacht? Fliegt ihr gern oder macht es euch Angst? Irgendwie fasziniert mich das Thema unheimlich und ich würde gern ein paar Meinungen und Erfahrungsberichte dazu hören.

 


23 Kommentare:

  1. Hey! :)

    Ich bin schon relativ oft geflogen, teilweise auch viel zu lang. So 22 Stunden am Stück ist dann doch weniger witzig, zumal ich panische Angst vor den Flugzeugtoiletten hab (die rauschen genauso verschlingend wie die in der Bahn ._.). Aber es ist cool! Vor allem wenn du am Fenster sitzt und rausgucken kannst, wie die Welt immer kleiner wird. Du fühlst dich plötzlich so erhaben und so mächtig. Ganz seltsam. Und wenn du dann in einem (un)bekannten Land landest und den Sonnenuntergang aus nächster Nähe angucken kannst, ist das schon sehr faszinierend.
    Aber meist siehst du wenig, weil du nur Wolken unter dir hast und das wird nach ein paar Stunden ein wenig eintönig. Und ansonsten ist Fliegen wie Krankenhaus. Essen, schlafen, fernsehen gucken, lesen, Musik hören :D
    Ich hoffe sehr, dass du diese Erfahrung mal machen kannst!!
    <3 Lyrica
    (Ps: in deiner Postüberschriftszeile hat sich nen Tippfehler eingeschlichen)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, das klingt ja echt nach interessanten Erfahrungen. Gut, wenn man oft fliegt, dann kann ich mir vorstellen, dass es auf Dauer langweilig werden könnte. Vor allem, wenn man dann 'nur' Wolken sieht. Ich hoffe trotzdem, dass ich irgendwann einmal bald dazu kommen werde. Vor Zugtoiletten hatte ich auch ewig lang Angst und ich musste bisher auch erst wirklich ein einziges Mal auf eine gehen - das war schlimm genug, haha. (Ich bin aber eh so ein 'öffentlicher Toiletten'-Panik-Mensch. Ich gehe echt nur, wenn ich muss *schwitz*

      PS: Himmel, wie peinlich! Das hatte ich natürlich sofort berichtigt.

      Löschen
    2. Ohje, ich hoffe das klang jetzt nicht total arrogant xD sehr oft fliegen ist auch übertrieben, aber ein wenig kommt da schon zusammen :)
      Spannend sind wirklich nur Start und Landung, weil du da noch einiges siehst, danach ist es eigentlich wie Autofahren, nur dass sich die Sicht weniger oft ändert und du Essen gereicht bekommst^^
      Öffentliche Toiletten sind SO eklig, kann dich da total verstehen. Man sieht förmlich die Bakterienansammlung überall^^
      <3

      Löschen
    3. Was, arrogant? Nein, gar nicht! Ich finds eher cool, im Gegensatz zu mir ist ja alles viel :D

      Uah, jaah, das ist wahr. Meine ganzen Freunde finden es immer voll komisch, wenn ich nicht auf öffentliche Klos gehen will, aber ich ekle mich da so extrem vor x')

      <3

      Löschen
    4. Gut, manchmal weiß man ja nicht, wie das so im Internet ankommt ;)

      Ich kanns total nachvollziehen! Ich finds eher unverständlich, wenn man sich nicht davor ekelt. Am besten sind immer die Blicke, wenn ich mir dann die Hände desinfiziere und mich alle angucken als hätte ich die Pest x)

      Löschen
    5. Haha, oh Mann. Aber na ja, lieber blöde Blicke ernten :P

      Löschen
    6. Das gehörte sowieso immer zu meiner Spezialität :D

      Löschen
    7. Dito! Aber ich rede mir ein, dass es immerhin besser ist, als ignoriert zu werden. Vor allem mit meinen kunterbunten Haaren war das noch lustig. Alle aus der Buchwissenschaft und Linguistik kannten mich, auch wenn ich sie (noch) nicht kannte. So knüpft man vermutlich schneller Kontakte als 'Normalos' :D

      Löschen
    8. Nach 100 Jahren antworte ich dann auch mal... :/
      Ich finde es nur gut, wenn man ignoriert werden möchte :D
      So ging es mir aber an der Schule... meine laute Lache kannte jeder und jeder wusste: ach, das ist doch die, die immer so laut lacht x) aber gut, an der Uni verhält man sich jetzt natürlich kultivierter *hust*

      Löschen
  2. Also ich glaube ich fliege schon sehr oft.(2-3x im Jahr) Wenn ich Urlaub mache, dann fliege ich. Ich liebe es einfach in andere Länder zu reisen und dann auch in ein anders Klima. So muss man ja fliegen...^^ Kurze Flüge finde ich am langweiligsten...Man bekommt schlechte Sandwiches und man kann gar nicht relaxen, da man eh gleich wieder landet ;D
    Langstreckenflüge sind die besten. Nach Asien oder USA.
    Man hat viel Platz, bekommt richtiges Essen und jeder hat einen eigenen "Fernseher" So kann man theoretisch 12 h lang aktuelle Filme gucken ;D

    Das sind also meine Erfahrungen...Man sieht ich fliege gerne. Zwar ist das nicht gerade umweltfreundlich, doch ich liebe es ans Meer zu reisen oder eine große Stadt wie London oder NY *-*

    LG, Gina ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, okay, das ist ECHT oft. Klingt ja genial, dass du so viel reist - ich bin gar nicht so der Reisemensch. Auch nicht unbedingt Stubenhocker, aber ich mag es auch, innerhalb von Deutschland umher zu reisen und ich kann da meine Eltern auch verstehen, die nicht unbedingt mit der ganzen Familie ins Ausland wollen (2 kleine Schwestern). Inzwischen bin ich aber alt genug, auch mal allein zu verreisen (haha) und hoffe, dass ich es auch bald mal hinbekomme.

      In London war ich auch schon 2 mal, aber mit der Fähre <3

      Löschen
  3. Erst einmal: Das Layout ist der Oberhammer!

    Und du bist nicht die einzige, ich bin auch noch nie geflogen. Der Hauptgrund war immer mein kleiner Bruder, da dieser total Angst davor hat. Aber mittlerweile wäre ich ja alt genug um mit Freunden oder so zu fliegen, hat sich allerdings noch nicht ergeben :'D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wah, vielen vielen Dank <3

      Geht mir ganz genau so, bei uns war es meine kleine Schwester. Aber ich fand es eh schön, mit der Familie auf verschiedenen Urlauben das Land hier zu erkunden :) Ist bei mir auch so - dann drücke ich dir die Daumen, dass du es auch irgendwann bald mal schaffst und dann von eigenen Erfahrungen berichten kannst.

      Löschen
  4. Hey :)
    Also, ich bin schon öfter geflogen, vor allem als ich mein Auslandsjahr in Irland gemacht habe. Insgesamt um die 10 mal, schätz ich. Als ich das allererste Mal mit 9 oder 10 Jahren geflogen bin, war ich total aufgeregt und fands soweit auch okay, außer Landen und Starten, da wurde mir sooowas von schlecht.. ^^
    Mittlerweile hab ich Höhenangst, aber betrifft zum Glück das Fliegen nicht. Als ich vor 2 Jahren das erste Mal nach 10 Jahren wieder im Flieger saß, hatte ich voll Schiss. Einfach vor allem. Auch wenn ich schonmal geflogen war. Mit der Zeit wurde das dann besser. An sich ist's eigentlich nichts außergewöhnliches. Ich glaube, Achterbahnfahrten sind aufregender. Was ich aber faszinierend fand, war die Landschaft, die man eben aus dem Fenster sehen konnte. Das Meer. Die Alpen. Fremde Städte.
    Wenn du irgendwann die Möglichkeit bekommst, dann flieg einfach mal selbst & mach deine Erfahrung. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uh, das klingt ja echt interessant und ziemlich abwechslungsreich (vor allem das Auslandsjahr in Irland klingt aber toll <3) Ich kann mir schon vorstellen, dass man vorher doch ziemlich aufgeregt ist, wenn man es schon lange nicht mehr gemacht hat. Oder noch nie, wie ich :D Ich glaube, ich würde vorher sterben vor Aufregung, haha.

      Versuche ich auf jeden Fall <3

      Löschen
  5. Hey,
    wunderschöne Fotos *__*
    Ich bin bisher auch noch nie geflogen :/ Naja, vielleicht irgendwann mal.

    lg Caro ^-^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz sicher irgendwann mal.
      Und vielen Dank, ich werde es meiner Cousine ausrichten.

      Löschen
  6. Ich liebe Flugzeugbilder, leider hatte ich jedoch noch in Glück bei gutem Wetter einen Fensterplatz zu haben! :/ Daher musste auch ich mich mit Bildern einer Freundin zufrieden geben.
    Lieben Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, wie schade, Mensch :( Aber irgendwann klappts bei dir hoffentlich auch mal richtig und du kannst selbst Bilder machen - oder erst einmal zumindest mit eigenen Augen sehen. Ich stelle es mir schon ziemlich cool vor.

      Viele Grüße <3

      Löschen
  7. Die Fotos sind echt wunderschön! :)
    Mir geht's wie dir, bin leider leider auch noch nie gefolgen. :( Hoffentlich ergibt sich das bald, ich warte brennend darauf.

    Liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich werde es meiner Cousine ausrichten. Die freut sich sicher, dass die Fotos so gut ankommen :) Ich hoffe für dich mit! :)

      Löschen

 

Lernt mich kennen

Ich bin Marie Graßhoff, 26. Autorin, Bloggerin, Designerin, Booknerd & Social Media Mensch. Verfolgt mich auf meinem Weg durch die Welt und lasst euch in das Märchen meines Lebens entführen.

Erinnerungen

Die Bücher

Aufrufe

Instagram

Follower