Von Regalen, Büchern und Umsortierungen

Gestern war es also einmal wieder so weit: Ich habe eine Büchersendung von einem lieben Menschen bekommen und mein Regal hier daheim ist aus allen Nähten geplatzt.  Also musste ich kreativ werden und musste ziemlich umsortieren. Hier - in meinem alten Zimmer bei meinen Eltern - habe ich zwar vor allem alte Jugendbücher, trotzdem möchte ich, dass sie ordentlich stehen. Auch wenn Ordnung natürlich im Auge des Betrachters liegt. Es sieht zwar auf den ersten Blick etwas chaotisch aus, aber ich liebe es. Bücher umzuräumen ist für mich, wie mein ganzes Zimmer umzuräumen.
Dieser Raumteiler ist für mich etwas echt Tolles. Ich bin schon fast traurig, wenn ich daran denke, irgendwann "ganz" ausziehen und ihn zurücklassen zu müssen. Andererseits freue ich mich schon, irgendwann all meine Bücher auf einem Fleck zu haben. Dieses Regal sind etwa 1/3 der Bücher, die ich hier bei meinen Eltern habe. Und noch einmal genau so viele Bücher habe ich in meiner Wohnung in Mainz. Es ist eine tolle Vorstellung, sie irgendwann alle zusammen zu haben. Hach.
Es sind sicherlich längst nicht so viele wie andere Bücherliebhaber besitzen und ich wünsche mir wirklich mehr Geld, um dieser Leidenschaft nachgehen zu können. Aber ich bin sehr optimistisch, dass ich bald auch (nach dem Studium) eigenes Geld verdiene und wieder mehr kaufen und auch lesen kann.


14 Kommentare:

  1. Ich liebe es auch so sehr, Bücher zu sortieren und Regale umzuräumen! :)
    Tolle Sammlung hast du da.
    Da bekommt man richtig Lust eine WOche lesend im Bett zu verbringen.
    http://dein-eigenes-kleines-alaska.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, diese Lust habe ich zurzeit auch absolut - nur leider eben so viel zu tun. Hach. Aber irgendwann werde ich sie mir ganz sicher wieder nehmen :)

      Löschen
  2. Wenn du erstmal Geld verdienst kaufst du soooo viele Bücher, glaub mir. Früher hab ich vielleicht ein Buch im Monat gekauft, heute sind es viel zu viele :'D Und ich sehe gerade, du hast die Dawn Cook Reihe gelesen, uuh! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aw, haha, man kann gar nicht ZU viele Bücher haben, finde ich! :D
      Und jah, ich habe bisher aber nur den ersten band gelesen. Bist du mit der Reihe bereits durch? :)

      Löschen
    2. Bin voll und ganz deiner Meinung! :D Aber mein Geldbeutel bzw. Konto sieht das glaube ich nicht so :'D
      Ja habe ich, ist aber schon wieder ein Weilchen her :)

      Löschen
    3. Ja, kann ich vollkommen verstehen. Ich bin auch so ein Mensch, der sich erst mal Bücher kauft und dann erst irgendwann essen :D
      Ah, okay. Ich werd - wenn ich irgendwann mal dazu kommen sollte - wohl auch einen reread vom ersten Band machen und die anderen dann in einem Rutsch lesen ...

      Löschen
  3. Das sieht ja richtig schick & kreativ & einzigartig aus. *-*

    AntwortenLöschen
  4. Huhu!

    Bin gerade über Blog-connect zu dir gestolpert und hab bei dir gestöbert.
    Dein Buchregal ---- ist einfach nur genial! Wahnsinn!
    Das gefällt mir riiichtig gut!

    Liebe Grüße
    Jayzed

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wow, vielen lieben Dank! Freut mich sehr, dass es dir so gut gefällt. Ich bin auch verliebt in es :'D

      Löschen
  5. Ich sehe, dass du das Buch "Ein teufliches Genie" im Regal hast :) Die anderen Bücher muss ich auch noch lesen. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Bücher habe ich aber selbst noch nicht gelesen. Das ist eine schreckliche Macke von mir. Ich kaufe und kaufe und kaufe und komme einfach mit dem Lesen nicht hinterher. Das ist ein Fluch :)

      Löschen

 

Lernt mich kennen

Ich bin Marie Graßhoff, 26. Autorin, Bloggerin, Designerin, Booknerd & Social Media Mensch. Verfolgt mich auf meinem Weg durch die Welt und lasst euch in das Märchen meines Lebens entführen.

Erinnerungen

Die Bücher

Aufrufe

Instagram

Follower