Verbindungen


Nichts hat uns je mehr verbunden als die alten Netze aus den Phasen lange vor dem Leben und lange vor dem Universum. Lange vor der Sprache und den Quallen, vor der Sonne und der Materie. Nichts kettet uns enger aneinander als die alten Worte der Gedanken; nichts verknüpft Seelen besser als ihre ewigen Namen.
(Aus Weltasche Kapitel 9 - In dem ich in weißem Licht gefangen bin und mit einem Wolf verhandle)


2 Kommentare:

  1. Erstaunlich, wie du es schaffst, gerade heute diesen Text zu veröffentlichen, der so perfekt zu meiner Stimmung und meinen Gedanken passt...
    Wunderwunderwunderschön. Traumwelten. Aber das weißt du ja bereits.

    AntwortenLöschen

 

Lernt mich kennen

Ich bin Marie Graßhoff, 26. Autorin, Bloggerin, Designerin, Booknerd & Social Media Mensch. Verfolgt mich auf meinem Weg durch die Welt und lasst euch in das Märchen meines Lebens entführen.

Erinnerungen

Die Bücher

Aufrufe

Instagram

Follower