Alltag



Vorgestern habe ich im Kino Snow White and the Huntsman gesehen und war positiv überrascht von diesem Film, er hat mir besonders von der Optik her sehr gut gefallen, auch wenn er insgesamt etwas stimmiger hätte sein können. Generell mochte ich ihn aber wirklich gern. Eigentlich wollte ich ein komplettes Review schreiben, aber dazu habe ich gerade leider keine Zeit - kommt also vielleicht später, ich kann es aber nicht versprechen.
Habt ihr den Film schon gesehen? Wenn ja, was sagt ihr dazu? Ich hätte gern mal jemanden, mit dem ich mich darüber austauschen kann, ich hab bisher nämlich sowohl gute als auch schlechte Kritiken gelesen.

Abgesehen davon geht es mir in den letzten Tagen eher nicht so gut, deswegen stockt auch das Schreiben ziemlich. Ich musste meine Haare ganz kurz schneiden lassen, weil sie so kaputt waren und auch, wenn alle sagen, dass es mir steht, ich finde es total schrecklich und das Gefühl wird von Tag zu Tag schlimmer. Ich mag lange Haare bei mir einfach mehr und kann nur hoffen, dass sie ganz schnell wieder nachwachsen. Also drückt mir die Daumen. Fotos davon wird es hier auf dem Blog aber nicht geben, dafür ist es zu schlimm. (Ihr könnt es aber auf Facebook sehen.)

Außerdem: Ist jemand von euch bei Spotify? Das hatte ich vor einigen Tagen entdeckt und suche dort nun natürlich inzwischen nach Leuten, die ich kenne - ich liebe es ja so, in dem Musiklisten meiner Freunde herumzustörbern. Wenn ihr auch dort seid, dann sagt Bescheid! Ihr findet mich hier.

So viel zu meinem kleinen Alltagspost. Sobald es mir wieder besser geht, gibt es sicherlich auch wieder Texte zu lesen ...

9 Kommentare:

  1. ich will diesen Film gar nicht gucken, weil ich Kirsten Steward einfach nur schrecklich finde. Diese Rolle mit ihr zu besetzten finde ich absolut unmöglich.

    Oh je, und dann dauert das so lange, bis Haare wieder lang werden =( Aber im Moment bist Du mit kurzen ja voll im Trend (; Ich kann trotzdem verstehen, dass Du Dich damit nicht so wohl fühlst... ._.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich hatte meine Bedenken mit Kristen auch so und generell hätte sie sich etwas mehr anstrengen können, aber sie war ehrlich gesagt nicht viel schlechter als der Rest der Schauspieler. Chris Hemsworth hat irgendwie nicht so ganz in seine Rolle gepasst, den leidende Jäger, der seiner toten Frau hinterher trauert, hat er irgendwie nicht überzeugend hinbekommen. Und Charlize Theron war teilweise richtig krass overacted. Von daher war Kristen nicht so das Problem, fand ich. Aber die Optik und alles war echt genial, deswegen bereue ich es nicht ^-^

    Und ja, wahrscheinlich muss ich mich nur dran gewöhnen, aber na ja :')

    AntwortenLöschen
  3. Auf den Film bin ich auch schon sehr neugierig, ich muss aber noch jemanden finden, der in mit mir anschaut :)

    Und das mit den Haaren wird schon wieder! Als ich mir zum ersten Mal die Haare ganz kurz geschnitten habe, ging's mir ähnlich, aber mit der Zeit hab ich mich dran gewöhnt. Ich drück dir die Daumen, dass sie schnell wieder nachwachsen ;D

    AntwortenLöschen
  4. Deine neue Frisur sieht großartig aus, liebe Marie! Sie steht Dir einfach supergut. ♥

    AntwortenLöschen
  5. Such a great blog!!! I love it!

    Would you like to follow each others blog via GFC and Bloglovin in order to keep in touch?

    Lots of love,

    www.nicoleta.me

    AntwortenLöschen
  6. Hab den Film auch gleich am ersten Wochenende gesehen und fand ihn super :)
    Wirklich gelungen und spannend bis zum Ende.


    Liebste Grüße
    Ina :*

    AntwortenLöschen
  7. @Julia: Aw, dann drücke ich dir die Daumen, dass du es so schnell wie möglich schaffst. Wie gesagt, ich fand ihn eben besonders von der Optik her sehr cool. Und der Soundtrack war gut :)

    Und ach, ja, ich weiß auch nicht. Inzwischen fühle ich mich schon etwas besser mit meinen Haaren, aber so wirklich daran gewöhnt habe ich mich noch nicht. Danke! Und hoffe auch, dass sie bald wieder nachwachsen :)

    @Kristina: Oh, noch einmal vielen Dank, du hattest es ja schon bei Facebook gesehen. Ich hoffe auch, dass ich irgendwann so werde denken können ...

    @Ina: Ah, das freut mich aber! Voll gut, ich mochte ihn selbst eben besonders wegen der tollen Bilder, es war alles so stimmig. Vielleicht schaue ich ihn mir noch mal an :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich muss mir den auch noch unbedingt ansehen :) Bin gespannt, ob ich den auch so toll finde :)

    AntwortenLöschen
  9. Dann bin ich mal gespannt auf deine Meinung dazu :)

    AntwortenLöschen

 

Lernt mich kennen

Ich bin Marie Graßhoff, 26. Autorin, Bloggerin, Designerin, Booknerd & Social Media Mensch. Verfolgt mich auf meinem Weg durch die Welt und lasst euch in das Märchen meines Lebens entführen.

Die Bücher

Aufrufe

Instagram

Follower