Ich weiß nur, dass noch nicht alles gesagt ist

Manchmal denke ich, ich könnte in die Zukunft sehen, denn genau diesen Moment hier sah ich schon vor so langer Zeit kommen. Diesen Moment, in dem ich mich neben ihn lege und er sich vorsichtig über mich beugt. Wir haben verlernt zu sprechen und jeder Unterschied weicht aus unseren Gedanken, als wir eins werden. Als seine Haut meine Wunden bedeckt.
Wir sind uns noch nie begegnet, er und ich. Wir sind einander noch nie begegnet.

Kernstaub

2 Kommentare:

  1. Ich antworte einfach mal hier. Ich hab zurzeit einfach kaum Zeit, mich auf anderen Blogs herumzutreiben und will dort keine Kommentare hinterlassen, ohne die Einträge gelesen zu haben ;)

    Dankeschön! Das, was ich an der Stelle mag, ist dass sie etwas anderes beschreibt, als das, was man denkt. Hier gehts mehr um ihre geistige Vereinigung, der vollkommene Übergang in ihr altes ich. Dass der "als wir eins werden" Satz eine so krasse Zweideutigkeit hat, habe ich erst später bemerkt, aber ich lasse es so. Soll sich jeder das dazu denken, was er möchte :)

    AntwortenLöschen

 

Lernt mich kennen

Ich bin Marie Graßhoff, 26. Autorin, Bloggerin, Designerin, Booknerd & Social Media Mensch. Verfolgt mich auf meinem Weg durch die Welt und lasst euch in das Märchen meines Lebens entführen.

Erinnerungen

Die Bücher

Aufrufe

Instagram

Follower