Haargeschichten

Ich wollte eigentlich alle Farben von Directions druchprobieren, aber irgendwie halte ichs nicht durch. Ursprünglicher Plan: Bei lila anfangen und dann am Regenbogen entlangfärben - pink, rot, orange, gelb, grün, türkis, blau und so weiter. Schon nach pink bin ich fast durchgedreht, weil mir die Farbe zum Hals heraushing und habe auf Ebony/dunkelgrün umgefärbt. Gefiel mir anfangs ganz gut, grün ist schön freakig, aber auf Dauer wirklich keine Haarfarbe, die ich immer haben will, sieht mit der Zeit wirklich einfach zu seltsam aus und ist rausgewaschen irgendwie einfach nur dreckig.
Hab daher jetzt auch erst mal keine Lust mehr auf türkis und werde nächsten Dienstag zu Rubine Red springen.
Rot wollte ich schon lange mal wieder, ich hoffe, das gefällt mir dann besser.

Aktuell also noch ein (schon nach 2 Haarwäschen) ziemlich ausgewaschenes Spring Green:

Nächste Woche dann rot ...

18 Kommentare:

  1. Coole Haarfarbe. ;)
    Mir würde das gar nicht stehen.

    AntwortenLöschen
  2. Danke! Ich färbe meine Haare schon seit ich 14 bin immer anders. Nachdem ich dann alle "normalen" Farben durch hatte, kamen dann die bunten :)

    AntwortenLöschen
  3. Danke. Mehr brauch ich wohl nicht sagen. Es tut gut. Auch wenn es nicht so wirklich hilft, irgendwie schon :)

    Coole Haare :) Meine sind auch rötlich-orange :) Schimmern im Sonnenlicht :)

    AntwortenLöschen
  4. Wow!
    Das Grün sieht ausgewaschen aber auch total schick aus *-*
    Dennoch bin ich gespannt, wie du mit roten Haaren aussiehst! ^^

    AntwortenLöschen
  5. Oh, findest du echt? Hm, mal schauen, ich mag es - wenn ich es so jeden Tag sehen muss - nicht mehr sonderlich, weiß nicht genau, woran es liegt.

    Ja, ich bin auch gespannt! :D

    AntwortenLöschen
  6. Ah, ja, das glaube ich allerdings ... so auf Dauer ist grün auch nix für mich, wenn ich es immer angucken müsste ô.O

    AntwortenLöschen
  7. Die Sache ist ja die, dass es echt ultra cool aussieht, wenn du gerade neu gefärbt hast. Das Dumme ist, dass dich die Leute echt dumm angucken, teilweise ^^" und dass es eben schon nach der ersten Haarwäsche einfach nicht mehr ganz so cool aussieht. Und ich kann mir nicht jede Woche die Haare färben :')

    AntwortenLöschen
  8. Ja, das ist auch wieder wahr ...

    Ich würde das ja auch gern mal machen, aber meine Haare sind dafür wohl einfach zu dunkel ._.
    Und blondieren bringt leider nicht allzu viel :(

    Na ja, bleib ich bei meiner aufhellenden Koloration von Poly Brilliance :) Die ist gut :)

    AntwortenLöschen
  9. Ach ja, fang gar nicht erst damit an "/
    Ich machs ja nur, weil meine Originalhaarfarbe nicht so der Brenner ist. Aber blondieren macht sie eben schon ziemlich kaputt. :')

    AntwortenLöschen
  10. Ich mag meine Haarfarbe auch nicht und die schönen leuchtenden Farben bei dir machen mich ganz neidisch, aber ich weiß eben leider auch, dass ich nicht mal mit blondieren so schöne Farben bekommen könnte :(
    Sehr gemein ._.

    AntwortenLöschen
  11. Ach, ich finde deine Haarfarbe eigentlich sehr schön! :O

    Klar, du könntest das auch haben. Müsstest eben nur beim Friseur deine Haare eben komplett blondieren lassen (allein schafft man das nicht so hell. Beim Friseur haben die meine Haare aber auch von mittelbraun auf weißblond bekommen). Die Sache ist eben: Man findet kaum einen Friseur, der einem das macht, wenn man eine eher dunkle Haarfarbe hat, da die Blondierung eben viel zerstört "/
    Also du könntest, wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Du könntest du Harricane in Magdeburg gehen - der einzige Salon, der mir meine Haare blondieren wollte. Da haben sie sie mir dann auch das erste Mal bunt gefärbt. Lohnt sich echt :D
    Aber eben nur, wenn du das auch wirklich willst, so schnell kommt man eben nicht mehr zu seiner normalen Farbe zurück "/

    AntwortenLöschen
  12. Hm ... nein, dann lieber nicht ^^"
    Da bleib ich bei meinem Poly Brilliance Luminance (ja, der Name ist echt lang ^^"), das leuchtet auch etwas mehr als andere Farben, das ist schon mal was :)

    Ich spare mein Geld wohl eher für ein Tattoo als für blonde Haare ^^"

    AntwortenLöschen
  13. Gute Entscheidung! Zumal das ganze bunte Zeug später ja auch ein Vermögen kostet. Zwar nur 10 Euro für einmal färben (wenn man es selbst macht), aber da man es mindestens einmal im Monat machen muss ...

    Tattoo? Was für eins? :D

    AntwortenLöschen
  14. Stimmt :)
    Das Ultraviolett von meinem Luminance-Kram färbe ich nächsten Monat neu, ist ja nicht mehr lange hin^^

    Ich weiß noch nicht, vielleicht ein Stern, ein Schmetterling oder eine Blüte ... ich werde mich nächste Woche mal beraten lassen, auch wenn ich wohl erst im Oktober dazu komme ... egal, wird mein Geburtstagsgeschenk von mir an mich :D

    AntwortenLöschen
  15. Cool <3

    Hahah, süüß! :)
    Dann musst du unbedingt davon berichten! :3

    AntwortenLöschen
  16. Ich bin schon gespannt auf das Rot :}
    Ich finds toll, was du machst.
    Außerdem dass deine Haare trotzdem noch super wachsen oO Meine scheinen stehengeblieben zu sein ^-^

    AntwortenLöschen
  17. Hach, danke <3
    Ja, meine Haare wachsen immer total schnell. Auch wenn sie durch das viele färben ziemlich kaputt sind, aber das hindert sie irgendwie nicht daran ^^

    AntwortenLöschen

 

Lernt mich kennen

Ich bin Marie Graßhoff, 26. Autorin, Bloggerin, Designerin, Booknerd & Social Media Mensch. Verfolgt mich auf meinem Weg durch die Welt und lasst euch in das Märchen meines Lebens entführen.

Erinnerungen

Die Bücher

Aufrufe

Instagram

Follower