Inspiration: A new Machine

Mich inspirieren so viele Dinge, jeden Tag. Ich denke, ich werde von nun an einfach beginnen, die Dinge hier vorzustellen, die mich gerade inspirieren. Aktuell. Kann alles sein, ein Ort, ein Musikstück, ein Bild, ein Gefühl. Wenn ich dann später die Eintrage durchlese, findet sich vielleicht ein Teil der Inspiration wieder, wenn ich sie mal wieder verloren haben sollte.

Heute Musik. Winzig kurze Musikstücke.


I have always been here // I have always looked out from behind the eyes // It feels like more than a lifetime // Feels like more than a lifetime - Sometimes I get tired of the waiting // Sometimes I get tired of being in here // Is this the way it has always been? // Could it ever have been different? - Do you ever get tired of the waiting? // Do you ever get tired of being in there? // Don't worry, nobody lives forever, // Nobody lives forever.
I will always be in here // I will always look out from behind these eyes // It's only a lifetime // It's only a lifetime // It's only a lifetime ...


PINK FLOYD - A NEW MACHINE - PART I & II

8 Kommentare:

  1. Gute Idee :D
    Aah Pink Floyd mag mein Papa voll x) Und mein Politiklehrer auch, haha. Aber cool sind sie schon :D

    AntwortenLöschen
  2. Ah, danke für deinen Kommentar! Ich höre jetzt auch erst mal auf, für heute, irgendwie hab ich heute verdammt viel gebloggt! -lach-

    Ja, ich denke, das ist cool, um das mal zu sammeln, für unkreative Phasen. :]

    Ich bin auch durch meinen Papa drauf gekommen, höre Pink Floyd schon, seit ich ein Baby bin immer mit ihm zusammen (damals konnte ich ja nie fliehen und später wollte ich nicht, weil es dann manchmal abends auch hieß "Also wenn du mit mir Pink Floyd hörst, kannst du länger wach bleiben" - Welches Kind sagt da nein? :D)
    Absolute Beeinflussung ;)
    Schade, dass es nichts Neues von ihnen gibt :')

    AntwortenLöschen
  3. Och, viel bloggen ist doch auch gut. Ich finds immer spannend, mich hier durchzuklicken.

    Aaah echt? Lustig :D :D Und stimmt, voll die Beeinflussung.
    Ich hab als Kind (fast) immer Klassik gehört x) und... peinlich, peinlich... meine Eltern haben mich gehasst dafür: Schlager XD Die mochte ich als Kind auch total :D

    AntwortenLöschen
  4. [Huch? Kommentar weg Oo]

    Haha, echt? Wie cool, ich muss gerade voll lachen. Süß! :D
    Ich hab mit meiner Tante immer Abba gehört, das mochten wir beide voll. Und na ja, mit Papa gucke ich auch schon immer alle möglichen SciFi Filme und Serien, von Enterprise bis hin zu was weiß ich. Das ist leider auch nie abgeklungen, das zieh ich mir noch immer alles mit rein. Schon komisch, das finden die meisten an mir sehr suspekt aber ich liebe Enterprise und Star Wars und alles so was, selbst wenns eben trashig ist. xD

    AntwortenLöschen
  5. komisch xD

    Haha, ja XD
    Aw, echt? Auch ne gute Sache :D
    Ich find das cool und auch süß irgendwie, dass euch so etwas auch verbindet. Ich will Star Wars auch unbedingt noch schauen, hab das nie gesehen und na ja, auch wenn Sci Fi nicht mein Lieblingsgenre ist, so interessieren mich bestimmte Gebiete darin sehr und mittlerweile ist es mir sogar lieber als Fantasy :/

    AntwortenLöschen
  6. Ja, ist schon cool. Ab und an kommen bei Sky solche Star Wars Tage, an denen dann alle 6 Teile hintereinander kommen. Papa und ich sehen es uns immer an xD (Meine mittelgroße Schwester inzwischen auch, die wurde aber mehr von mir beeinflusst ^^)

    Ja, es ist schon komisch, zurzeit finden viele Leute das Genre immer besser. Ich denke, das ist aktuell einfach der Zeitgeist, der sich verändert. Vermute ich zumindest. Es fragen sich wohl immer mehr Leute, wie die Zukunft so aussehen wird, jetzt wo alles so auf Fortschritt getrimmt ist :)

    AntwortenLöschen
  7. Ah, was für eine tolle Idee, liebe Marie *-*
    Und die kleinen 'Musikstücke' find ich ja mal echt cool :}

    AntwortenLöschen
  8. Aw, freut mich, dass du die Idee und die Musik magst! Ich liebe es, dass Pink Floyd einfach so spacig ist. Man denkt gar nicht, dass diese beiden "Songs" von 1987 sind, finde ich :3

    AntwortenLöschen

 

Lernt mich kennen

Ich bin Marie Graßhoff, 26. Autorin, Bloggerin, Designerin, Booknerd & Social Media Mensch. Verfolgt mich auf meinem Weg durch die Welt und lasst euch in das Märchen meines Lebens entführen.

Erinnerungen

Die Bücher

Aufrufe

Instagram

Follower