Materie

Heute fühle ich mich flüssig, ganz weich und fließend. Nicht wie Wasser, eher wie ein Schwarm Staubkörner, die von einem Föhn über den Tisch gewirbelt werden. Ich bilde Strudel und Formen, kann werden was ich werden will, wenn du mir genug Materie gibst.

6 Kommentare:

  1. Ugh, Selbstverliebtheit ist schlimm.
    Aber du kannst es so schön in Worte verpacken. Auch wenn ich Zahnschmerzen gekriegt hab bei "würde aus Versehen mit meinen Instrumenten ausrutschen und dir Löcher in den Gaumen schneiden" .. Angst v.v

    AntwortenLöschen
  2. Ja, Selbstverliebtheit ist wohl das Schlimmste, kann ich gar nicht ausstehen v.v
    Von den Zahnschmerzsachen hatte ich letzte Nacht nur Alpträume, das ging mir dabei nur so durch den Kopf. Ist aktuell wohl das Schlimmste, das ich mir vorstellen kann :')

    AntwortenLöschen
  3. oO Ich war vorgestern erst beim Zahnarzt, das hat mich jetzt geschockt. Aber trotzdem gut geschrieben.
    Und ich versteh genau, was du meinst :] Ich find Selbstzufriedenheit manchmal in Ordnung, wenn es wirklich, wirklich verdient ist. Aber Selbstverliebtheit... ?

    AntwortenLöschen
  4. Ja, ich hab schon immer ein bisschen Angst vorm Zahnarzt, diese Angst geht nie richtig weg :')

    Stimmt, Selbstzufriedenheit geht ja klar. Aber diese Selbstverliebtheit nach dem Thema "alle vermissen mich und niemand kann ohne mich existieren" ... Uah -.-

    AntwortenLöschen
  5. Huhu :)
    Wow, das klingt sehr ehrlich und gleichzeitig so böse. Aber du verpackst das einfach in tollen Bildern.
    Ich schließe mich einfach mal den anderen an. Selbstverliebtheit ist zum ko****.

    Liebe Grüße,
    Jacky

    AntwortenLöschen
  6. Danke für deinen Kommentar. Freut mich, dass dir der Gedankensplitter gefällt. Wenn ich mich schlecht fühle, tippe ich meistens einfach immer nur so runter, das ist dann oft sehr ehrlich, das stimmt :)

    Danke :'D

    AntwortenLöschen

 

Lernt mich kennen

Ich bin Marie Graßhoff, 26. Autorin, Bloggerin, Designerin, Booknerd & Social Media Mensch. Verfolgt mich auf meinem Weg durch die Welt und lasst euch in das Märchen meines Lebens entführen.

Erinnerungen

Die Bücher

Aufrufe

Instagram

Follower