Rezension: CLAMP - Kobato.


ALLGEMEINE ANGABEN.

  • Broschiert: Etwa 160 Seiten pro Band
  • Verlag: Ehapa Comic Collection - Egmont Manga & Anime (15. April 2010)
  • ISBN-10: (Band 1) 3770471989
  • ISBN-13: (Band 1) 978-3770471980
  • Originaltitel: Kobato.
  • Preis: 6,50 Euro pro Band


INHALT.

Das Mädchen Kobato Hanato betritt zusammen mit ihrem sprechenden Plüchtierhund Ioryogi die Erde. Von ihm bekommt sie zunächst den Auftrag, eine Bewährungsprüfung als Mensch zu bestehen und allein muss sie versuchen, das Leben in der Gesellschaft in in Japan zu meistern. Die Kleine jedoch - vollkommen unerfahren und naiv - begeht einen Fehler nach dem anderen und dass sie ständig auf die Nase fällt, ist dabei nicht ihr größtes Problem. 


Allerdings besitzt sie ein reines Herz und versucht anderen Menschen so gut wie möglich beizustehen. Dabei wird sie von Ioryogi begleitet, der ihre Taten beobachtet und bewertet. Er ist dabei überaus streng – fast schon hinterhältig fies – und brüllt sie regelmäßig zusammen. Letztlich besteht sie trotz vieler Fehler die erste Prüfung und soll von nun an in einer Flasche die zerbrochenen Herzen der Menschen sammeln.

So begegnet sie auch Okiura Sayaka, der Leiterin eines Kindergartens, die Hilfe bei den Schulangelegenheiten benötigt. Kurzerhand entscheidet sich Kobato, ihr zu helfen, um dadurch ihr Herz zu heilen. Sie muss jedoch bald feststellen, dass das nicht so einfach ist. Der Kinderhort hat sich verschuldet und des Öfteren kommen Schuldeneintreiber und drohen, den Hort zu zerstören.
Außerdem ist da noch dieser Kerl namens Fujimoto, der auch im Kinderhort aushilft. Kobato ist sich zwar sicher, dass er innerlich tief traurig ist und sie ihn auch heilen sollte, aber er ist immer so abweisend und gemein zu ihr, dass sich ihre positiven Gefühle, ihn betreffend, bald ins Gegenteil wenden.


ZEICHENSTIL.

  


ÜBER DIE AUTORINNEN.

CLAMP ist eine Gruppe japanischer Comic-Zeichnerinnen aus den vier Mitgliedern Ageha Ohkawa (geändert von Nanase Ohkawa), Mokona (geändert von Mokona Apapa), Tsubaki Nekoi (geändert von Mick Nekoi) und Satsuki Igarashi. Die Mitglieder sind nur unter diesen Pseudonymen bekannt.



MEINE MEINUNG.

Nun, ich habe mir vorgestern den zweiten Band gekauft, von den bisher 4 erschienenen und ihn gerade zuende gelesen. Wie man vielleicht an der Urzeit sieht, kann man sich denken, dass ich total begeistert bin und so schreibe ich hier gleich eine Rezension, weil ich eh noch nicht wirklich müde bin.


Okay, also ich hatte den Manga beim Stöbern im Regal entdeckt und ihn einfach ohne große Erwartungen mitgenommen. Der Zeichenstil ist einfach wunderbar, echt perfekt, wie immer bei Clamp, davon wurde ich nicht enttäuscht. Die Handlung im ersten Teil ist weitgehend gerafft und man sieht, wie Kobato sich so in den verschiedenen Jahreszeiten durchs Leben schlägt, erfährt dabei aber nie wirklich etwas über sie, wer sie ist oder woher sie kommt. Das ist ganz amüsant zu lesen, aber ich hatte ehrlich gesagt Angst, dass es nun die ganze Zeit so weitergehen würde.
Am Ende des ersten Teils wurden dann meine Befürchtungen zerstreut: Kobato trifft das erste mal auf den unfreundlichen Typen Fujimoto, der sie schon bei ihrer ersten Begegnung ziemlich schlecht behandelt. Und als sie dann am nächsten Tag sieht, dass dieser Kerl auch in dem Kinderhort arbeitet, in dem sie sich beworben hat, ist die Freude nicht sonderlich groß - Für sie zumindest nicht, für mich schon. Die Situationen mit den beiden sind manchmal lustig, oft aber auch sehr nachdenklich, weil man sich die ganze Zeit über fragt, was eigentlich mit diesem Kerl los ist und warum er Kobato so wenig leiden kann. Oder mag er sie vielleicht doch? Man weiß es nicht.

Aber ich finde die Beziehung zwischen den beiden so interessant, dass ich weiter lesen muss und werde. Ich bin schon sehr gespannt darauf, wie es weitergehen wird und werde mich beeilen, die nächsten beiden Bände so schnell wie möglich zu bekommen.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Lernt mich kennen

Ich bin Marie Graßhoff, 26. Autorin, Bloggerin, Designerin, Booknerd & Social Media Mensch. Verfolgt mich auf meinem Weg durch die Welt und lasst euch in das Märchen meines Lebens entführen.

Die Bücher

Aufrufe

Instagram

Follower